Entscheidungsfindung: Cardboard Version 1 oder Version 2 kaufen?

Im Folgenden einige Hinweise, um die Entscheidung zwischen Cardboard Version oder Version 2 zu erleichtern. 

Sie sind sich nicht im vollends im Klaren darüber, ob Sie die Version 1 oder doch besser die Version 2 des Google Cardboards kaufen sollen? Da beide Versionen Virtuelle Realität mit Hilfe des Smartphones erlebbar machen, kommt es in erster Linie tatsächlich auf die Größe an. Wichtigstes Kriterium dabei sind die Maße des Smartphones:
Sofern Sie über ein Smartphone verfügen, dessen Display nicht größer als 5,5 Zoll ist, können Sie prinzipiell völlig frei entscheiden ob Sie lieber die Version 1 und Version 2 nutzen möchten. Behalten Sie lediglich im Hinterkopf, dass auch einige wenige 5,5-Zöller aufgrund ihrer Gehäuseabmessungen nicht mit der Version 1 kombinierbar sind – so etwa das iPhone 6 plus. Ein kurzer Blick in unsere Liste kann da sehr hilfreich sein.
Falls Smartphones mit Displaygrößen bis zu 6 Zoll eingesetzt werden, sollte zur Version 2 gegriffen werden. Hier können die größeren 37 mm Linsen des Cardboard V2 ihre optischen Stärken voll ausspielen. Zudem wird in Kürze auch unser XXL Cardboard verfügbar sein, das selbst großen Phones wie dem Sony Xperia Z Ultra und Phablets das Betreten virtueller Cardboard-Welten ermöglicht.
Neben der Größe ist noch ein weiterer Punkt für die Entscheidung zwischen V1 und V2 wichtig: Während die Version 1 einen magnetischen Input besitzt, gibt man bei der Version 2 die Befehle über einen kapazitiven Button an das Smartphone. Der magnetische Input der V1 benötigt daher einen Magnetsensor im Telefon.
Hier eine kleine Checkliste, die die Vor- und Nachteile beider Versionen noch einmal zusammenfasst:

Cardboard Version 1

cardboard version 1 or version 2? For smaller sized phones, cardboard version 1 is recommended

+ passt perfekt für Smartphones mit Bildschirmgrößen bis zu 5,5 Zoll

+ attraktiver Preis

+ klassisches Design, zahlreiche Varianten

+ flache Umverpackung, daher ideal für Versand, Mailings und B2B-Anwendungen

- nicht für große Telefone und Phablets

- einige Faltschritte vor der ersten Anwendung

- Magnetsensor im Phone benötigt, um magnetischen Input zu nutzen

 

Cardboard Version 2

+ passt perfekt für Smartphones mit Bildschirmgrößen bis zu 6 Zollversion2_open_2

+ größeres Blickfeld

+ größere Linsen

+ in wenigen Sekunden „ready to go“

+ kapazitiver Input, der mit allen Smartphones funktioniert

- kleinere Smartphones profitieren nicht vollends vom größeren Blickfeld

- für sehr kleine Phones ist das Brillengehäuse ungeeignet